Bundesweite Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
Mobile Seite von
 

Schleswig-Holstein

Karte von Schleswig-Holstein mit den Stationen des Theaterstücks

 

Daten und Fakten - Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs und die Initiative „Trau dich!“ in Schleswig-Holstein

Beteiligte Partner vor Ort

Die Initiative „Trau dich!“ arbeitet eng mit dem Bildungs- und dem Sozialministerium in Schleswig-Holstein sowie dem für die Lehrerfortbildung zuständigen Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) zusammen. Sie kooperiert landesweit vor Ort unter anderem mit dem Präventionsbüro für schulische Prävention PETZE Kiel, den Kinderschutz-Zentren, dem Deutschen Kinderschutzbund und anerkannten Fachberatungsstellen wie Wendepunkt e.V., Wagemut und der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig Holstein e.V.

Präventionsarbeit in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein besteht ein breites Präventionsnetzwerk mit Informations- und Beratungsangeboten öffentlicher und freier Träger. Es sind in mehr als zwei Jahrzehnten gesellschaftlich breit getragener Präventionsarbeit vielfältige Praxismaterialien und -projekte, Medien und Programme für die schulische und außerschulische Präventionsarbeit entstanden. Das Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. (ism) hat im Auftrag der BZgA im Rahmen einer Bestandsanalyse für die Initiative „Trau dich!“ im Februar die Situation in Schleswig-Holstein untersucht. Der Bericht zeigt die vielfältigen Beispiel gebenden Aktivitäten in Schleswig-Holstein auf.

Die Kooperation mit der Initiative „Trau dich!“ ist ein weiterer wichtiger Baustein für die Angebote in Schleswig-Holstein für Eltern und Kinder. Sie stellt eine Stärkung der Initiativen für die Wahrung der sexuellen Integrität von Kindern und Kinderrechten dar. Die im Rahmen der Initiative  angebotenen Fortbildungen unterstützen die pädagogischen Fachkräfte der Schulen bei ihrer Präventionsarbeit im Unterricht und in ihrer Handlungsfähigkeit. Im Laufe der Tournee bekamen die Institutionen, Vereine, Verbände und Initiativen vor Ort Gelegenheit, ihre Präventionsarbeit zu präsentieren.

Zahlen zum sexuellen Kindesmissbrauch in Schleswig-Holstein

Im Jahr 2014 gab es 491 aktenkundig gewordene Fälle sexuellen Missbrauchs von Kindern (§176 StGB). (Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik des Landes Schleswig-Holstein).
Bei sexuellem Missbrauch muss jedoch von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden. Oft verdrängen die Kinder diese Gewalterfahrung so stark, dass ihnen der Missbrauch erst im Erwachsenenalter bewusst wird. Sexueller Kindesmissbrauch findet meist innerhalb des familiären oder näheren Umfelds des Kindes statt, das heißt, das Kind kennt den Täter. 90 Prozent der Täter sind männlich, etwa zehn Prozent weiblich. Die Täter stammen aus allen sozialen Schichten. Kinder sind stärker gefährdet, Opfer von sexuellem Missbrauch zu werden, wenn sie über wenig Selbstbewusstsein verfügen, unsicher, einsam oder vernachlässigt wirken. „Trau dich!“ ist hier eine wichtige Präventionsbotschaft.

 

Zitate der Kooperationspartner zu "Trau dich!"

  • "Die Initiative "Trau dich!" hat uns noch einmal eine besondere Chance gegeben, uns als Fachberatungsstelle vor Ort vorzustellen. Die Vernetzung mit Kooperationspartnern wurde über das gemeinsame Planen und Tun vertieft und trägt im gemeinsamen Bemühen um Nachhaltigkeit in der Prävention bei."

  • "Die Kinder erinnern sich sehr gut an "Trau dich!". Man kann immer wieder dort anknüpfen. Ich habe nun schon mehrmals erlebt, dass auch Lehrkräfte oder Schulsozialarbeiterinnen sich das Trau dich - Material herunterladen und in Projekten oder unterrichtsbegleitend einsetzen."

  • "Es war wichtig, dass die relevanten Partner ins Boot geholt wurden - gut gemacht!"

Regionale Kooperationspartner in Schleswig-Holstein

Region Name Webseite
Herzogtum Lauenburg Integrierte Beratungsstelle Diakonisches Werk Herzogtum Lauenburg http://diakonie-rz.de/cms/front_content.php?idcat=78
Stormarn Emil-Nolde-Schule http://emil-nolde-schule.de/
  Kreis Storman Jugendamt/ ASD www.kreis-stormarn.de/kreis/fachbereiche/jugend/asd.html
  Kreis Stormarn Schulamt  
  Frauen helfen Frauen Stormarn e.V. www.frauenhelfenfrauenstormarn.de
  Grundschule Lüdjensee www.grundschule-luetjensee.de/index.html
Nordfriesland Grundschule am Osterbach Breklum www.grundschule-breklum.de
  Schulamt Kreis Nordfriesland www.nordfriesland.de/Kultur-Bildung/Schulangelegenheiten/Schulamt
  Kinderschutz-Zentrum Westküste http://www.dw-husum.de/de/einrichtungen/kinderschutz-zentrum/
  Frauenberatungsstelle & Notruf Husum/ Niebüll www.frauennotruf-nf.de
  Mädchentreff Husum/ pro famila Beratungsstelle Husum www.husumcitygirls.de
  Jugendamt Kreis Niebüll/ ASD  
Flensburg – Schleswig Flensburg Pro familia, Landesverband Schleswig-Holstein www.profamilia-sh.de
  Wagemut www.profamilia-sh.de/pages/verband/beratungsstellen/wagemut
  Kreis Schleswig-Flensburg Jugendförderung, Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen www.schleswig-flensburg.de/Familie-Soziales/Familienportal/Jugendf%C3%B6rderung/Anlaufstelle-gegen-sexuelle-Gewalt
  Stadt Flensburg, Schulsozialarbeit www.flensburg.de/bildung-kultur/zke/schulsozialarbeit/index.php
  IQSH Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/IQSH/iqsh_node.html
  Gemeinschaftsgrundschule Schafflund www.ggs-schafflund.de
Lübeck Kinderschutz-Zentrum Lübeck http://awo-sh.de/de/jugend-familie/luebeck/item/577-kinderschutz-zentrum.html
  Schulamt Hansestadt Lübeck  
Neumünster – Segeberg Gartenstadtschule Neumünster http://gartenstadt.neumuenster.de
  Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Neumünster e.V. www.dksb-nms.de 
  Fachstelle Kinderschutz Kreis Segeberg  
  Kinderschutzbund Segeberg gGmbH – Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt im Kreis Segeberg www.familienbuero-badbramstedt.de/fachberatunggegensexuellegewalt.html
  Allgemeiner Sozialer Dienst Stadt Neumünster  
  pro familia Neumünster www.profamilia-sh.de/pages/verband/beratungsstellen/neumuenster
Ostholstein Deutscher Kinderschutzbund - Kreisverband Ostholstein e. V. www.kinderschutzbund-oh.de
  Steinkamp-Grundschule  
  Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein www.kreis-oh.de/gleichstellungsbeauftragte
  Gleichstellungsbeauftragte Stadt Neustadt www.stadt-neustadt.de/B%C3%BCrgerservice/Gleichstellungsbeauftragte
  Notruf Ostholstein e.V. www.frauennotruf-oh.de
  Kreis Ostholstein FB Soziale Dienste www.kreis-oh.de/index.phtml?La=1&sNavID=1914.11&object=tx|1914.148&kat=&kuo=1&sub=0
Pinneberg Wendepunkt e.V. www.wendepunkt-ev.de
  Jugendschutz Kreis Pinneberg www.kreis-pinneberg.de/-p-3855.html?rewrite_engine=id
  Schulamt Kreis Pinneberg  
  Jugendamt Kreis Pinneberg  
Kiel Amt für Schule, Kinder- und Jugendeinrichtungen  
  Kinderschutz-Zentrum Kiel e.V. www.kinderschutz-zentrum-kiel.de
  Amt für Familie und Soziales  
  Präventionsbüro PETZE www.petze-kiel.de

Effekte von „Trau dich!“ in Schleswig-Holstein

Bezugspunkte landesweit
Anzahl Regionen 12
Anzahl regionale Maßnahmen 13
Anzahl Regionale Partner 67
Anzahl Theateraufführungen 25
Anzahl Kinder in Aufführungen 5.236
Anzahl Lehrkräfte in Aufführungen 100
Anzahl Fachkräftefortbildungen 14
Anzahl TN in Fachkräftefortbildungen 213
Anzahl Elternabende 19
Anzahl Eltern in Elternabenden 363
Anzahl Schulen 89

Zurück zur Übersicht