1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Bundesweite Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs

Zum besseren Verständnis: Das Multiplikatorenportal in leichter Sprache

Herzlich willkommen auf der Internetseite
www.trau-dich.de/multiplikatoren
Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben.

Die Internetseite ist ein Angebot von 2 Behörden.
Behörden sind Einrichtungen vom Staat.

Bundes-Zentrale für gesundheitliche Aufklärung
Die Abkürzung ist BZgA.
Aufklärung bedeutet,
dass man über ein Thema Informationen bekommt.
Die BZgA klärt die Menschen über das Thema Gesundheit auf.

Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Die Abkürzung ist BMFSFJ.

Im Bereich Leichte Sprache gibt es 2 Bereiche
Wenn Sie auf die Bereiche klicken, 
dann bekommen Sie diese Informationen:

Um was geht es auf der Internetseite
www.trau-dich.de/multiplikatoren?

Wie finden Sie sich
auf der Internetseite zurecht?

Um was geht es auf der Internetseite 
www.trau-dich.de/multiplikatoren?

Trau dich! ist eine Initiative in ganz Deutschland 
vom BZgA und vom BMFSFJ.
Eine Initiative ist eine Aktion oder ein Projekt,
mit der man etwas in Gang bringen will.
Man kann auch sagen,
dass eine Initiative der erste Schritt ist,
wenn man etwas erreichen will.

Bei dieser Initiative geht es um das Thema 
sexuelle Gewalt gegen Kinder
Sie möchte,
dass Kinder vor sexueller Gewalt geschützt werden. 
Und wenn es doch passiert, 
sollen die Kinder wissen, 
wo sie sich Hilfe suchen können.

Was bedeutet sexuelle Gewalt gegen Kinder?

Ein Erwachsener oder ein Jugendlicher 
macht etwas Sexuelles mit einem Kind.

Zum Beispiel,
wenn die Person das Kind an der Brust oder am Po anfasst. 
Oder wenn sie dem Kind Pornobilder zeigt.
Es ist auch sexuelle Gewalt,
wenn eine Person will,
dass das Kind sie zum Beispiel am Penis anfasst.
Die Person will das Kind dafür benutzen.

Es gibt noch viele andere Beispiele von sexueller Gewalt.
Sexuelle Gewalt ist verboten.

Für wen ist diese Internetseite?

Die Internetseite heißt: Trau dich! Multiplikatoren.
Multiplikatoren sind Personen,
die ihr Wissen an andere Personen weitergeben.
Die Internetseite ist für:

  • Eltern,
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • und öffentliche Stellen.
  • Das sind zum Beispiel Mitarbeiterinnen
  • und Mitarbeiter von Gemeinden.

Hier bekommen Sie Informationen, 
welche Ziele und Aufgaben die Initiative hat. 
Sie können sich hier auch Materialien bestellen
oder auf Ihren Computer herunterladen.
Außerdem bekommen Sie Informationen
zu unterschiedlichen Hilfs-Angeboten.

Öffentliche Stellen können
mit der Initiative zusammenarbeiten.
Das heißt:
Die Initiative kommt zu Schulungen und Veranstaltungen
zu Ihnen in die Region.
Sie klärt zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder auf.

Wie finden Sie sich
auf der Internetseite zurecht?

Hauptbereich

Auf der Internetseite gibt es 4 Haupt-Bereiche:

  • Die Initiative
  • Aktiv werden
  • Beratung und Hilfe
  • Material

 

Haupt-Bereich
Die Initiative

In diesem Bereich finden Sie zum Beispiel:

  • aktuelle Meldungen zur Initiative Trau dich!
  • Um was geht es bei der Initiative?
  • Welche Ziele hat die Initiative?
  • Mit welchen Partnerinnen und Partnern
    arbeitet die Initiative zusammen?
  • Außerdem finden Sie alle Presse-Mitteilungen zur Initiative
    in diesem Bereich.

Haupt-Bereich
Aktiv werden

Aktiv werden bedeutet, 
dass man selber etwas unternimmt.

  • Es gibt einen Bereich fürFamilien.
    Dort finden Eltern Informationen
    zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder.
    Zum Beispiel finden Eltern hier Informationen
    zu den Eltern-Abenden.
  • Dann gibt es einen Bereich,
    in dem Lehrerinnen und Lehrer Informationen finden.
    Dieser Bereich heißt: Fürpädagogische Fachkräfte.
    Zum Beispiel finden Lehrerinnen und Lehrer
    hier Informationen über Schulungen und Veranstaltungen.
  • Und es gibt einen Bereich füröffentliche Stellen.
    Zum Beispiel finden öffentliche Stellen hier Informationen,
    wie sie bei der Initiative mitmachen können.

Haupt-Bereich
Beratung und Hilfe

In diesem Haupt-Bereich finden Sie
die Beratungs-Stellen-Datenbank.
Eine Datenbank ist eine Liste.
In dieser Liste sind viele Adressen
und Telefon-Nummern von Beratungs-Stellen.
Hier können Sie eine Beratungs-Stelle in Ihrer Nähe suchen.

Außerdem gibt es hier Informationen
über die Nummer gegen Kummer.
Das ist eine Telefon-Nummer.
Wenn Sie dort anrufen,
dann bekommen Sie oder betroffene Kinder
Hilfe von einer Beratungs-Stelle.
Der Anruf ist kostenlos.

Das ist die Telefon-Nummer
von der Nummer gegen Kummer: 11 61 11.

Haupt-Bereich
Material

In diesem Haupt-Bereich gibt es Informations-Materialien
zur Initiative Trau dich!
Hier können Sie zum Beispiel Broschüren bestellen.
Oder Sie können Materialien
direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Außerdem finden Sie hier Videos zur Initiative Trau dich!
Zum Beispiel über ein Theater-Stück.
In dem Theater-Stück geht es um die Themen
sexuelle Gewalt und die Rechte von Kindern.
Das Theater-Stück hat auch den Namen Trau dich!

Zu allen Videos auf dieser Internetseite
gibt es eine Videomitschrift.
Das ist für Personen,
die nicht hören können oder schlecht hören können.

Das bedeutet:
Alles was die Personen im Video sagen,
können Sie auch mitlesen.
Dazu müssen Sie auf das Feld unter dem Video klicken:
Filmsteuerung und Optionen anzeigen.
Dann klappt ein Fenster auf.
Dort müssen Sie auf das Feld Videomitschrift anzeigen klicken.

Top Themen

Unter den Haupt-Bereichen finden Sie die Top Themen.
Hier finden Sie besonders interessante und wichtige Themen.
Bei den Top Themen gibt es 3 Bereiche:

  • Familien
  • pädagogische Fachkräfte
  • öffentliche Stellen

Über das Programm Trau dich!
Sie können lesen:
Warum gibt es das Programm.
Wie geht das Programm genau.
Wer macht mit.
Und was sagen Forscher über das Programm.

Hier finden Sie die gleichen Inhalte
wie bei dem Haupt-Bereich Aktiv werden.

Bei diesem Beispiel sehen Sie die Top Themen
für den Bereich Familien.

Bei diesem Beispiel sehen Sie die Top Themen 
für den Bereich pädagogischeFachkräfte.

Bei diesem Beispiel sehen Sie die Top Themen
für den Bereich öffentliche Stellen.

Tour-Daten Trau dich!

In diesem Bereich finden Sie
die Tour-Daten von dem Theater-Stück Trau dich!
Tour spricht man so aus: Tuur.
Mit Tour-Daten meint man,
wann und wo das Theater-Stück aufgeführt wird.

Zum Kinder-Portal

Unter den Top Themen gibt es den Bereich zum Kinder-Portal.
Portal ist ein anderes Wort für Internetseite.
Wenn Sie darauf klicken,
dann kommen Sie auf die Internetseite für Kinder
von der Initiative Trau dich!

Fernseh-Beiträge zur Trau-Dich!-Initiative

Rechts neben dem Feld zum Kinder-Portal
finden Sie den Bereich Fernseh-Beiträge zur Trau-dich!-Initiative.
Wenn Sie darauf klicken,
dann können Sie sich Videos anschauen.
In den Videos sehen Sie Berichte,
die im Fernseher über die Initiative Trau dich! gekommen sind.

Wechselnde Themen

In dem Bereich neben den Fernseh-Beiträgen zur Trau-dich!-Initiative
geht es um verschiedene Themen.
Sie sehen immer nur ein Thema.
Nach einer Weile wechselt dann das Thema.

Hier finden Sie zum Beispiel Informationen über:

  • das Theater-Stück
  • und Länder-Kooperationen.
    Kooperation bedeutet Zusammenarbeit. 
    Viele Bundesländer arbeiten
    mit der Initiative Trau dich! zusammen.
    Hier sehen Sie,
    welche Bundesländer mitmachen.

Bei diesem Beispiel sehen Sie
das Thema Theater-Stück.

Bei diesem Beispiel sehen Sie
das Thema Länder-Kooperationen.

Materialien

Unter dem Feld zum Kinder-Portal
gibt es den Bereich Materialien.
Links und rechts in dem Bereich gibt es Pfeile.
Wenn Sie auf einen Pfeil klicken,
können Sie sich die verschiedenen Materialien anschauen.

Zum Beispiel können Sie sich
Broschüren oder Armbänder bestellen.
Manche Materialien können Sie auch
direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Aktuelles

Unten auf der Internetseite in der Mitte finden Sie ein Feld
mit aktuellen Meldungen zur Initiative Trau dich!

Videos

Rechts neben dem Bereich Aktuelles finden Sie ein weiteres Feld.
Wenn Sie darauf klicken,
dann können Sie sich Videos anschauen.
Hier gibt es verschiedene Videos.
Zum Beispiel:

  • Es gibt Videos über das Theater-Stück Trau dich!
  • Sie finden Videos von Fachleuten,
    die über das Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder sprechen.

Unterer Seiten-Bereich

Ganz unten auf der Internetseite
finden Sie verschiedene Funktionen.

Sitemap

Das ist ein englisches Wort.
Man spricht es so aus: Saitmäp.
Im Bereich Sitemap finden Sie eine Übersicht
über alle Themen auf der Internetseite.
Es ist wie eine Art Inhaltsverzeichnis.
Wenn Sie auf ein Thema klicken,
kommen Sie direkt zum Thema.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder
oder zur Initiative Trau dich! haben,
dann können Sie sich melden.
Sie können sich auch melden,
wenn Sie Hilfe zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder brauchen.
Klicken Sie dazu auf das Feld Kontakt.

Dort finden Sie ein Kontakt-Formular.
Dieses Formular können Sie ausfüllen
und dann abschicken.
Sie müssen alle Felder mit dem Stern * ausfüllen.
Klicken Sie dann auf Nachricht senden.

Impressum

Im Impressum steht zum Beispiel:

  • wer die Internetseite gemacht hat,
  • wer für die Inhalte von der Internetseite verantwortlich ist
  • und wer die Bilder auf der Internetseite gemacht hat.

Datenschutz

Daten sind zum Beispiel:

  • Ihr Name,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihre Post-Adresse
  • und alles,
    was Sie von sich auf einer Internetseite schreiben.

Diese Daten müssen geschützt werden,
damit fremde Personen sie nicht bekommen.
Das nennt man Datenschutz.

Hier erklären wir Ihnen,
wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. 
Und wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Internetseite.

Herausgeber: 
Bundes-Zentrale für gesundheitliche Aufklärung

Übersetzung: 
capito Bodensee hat den Text 
in leicht verständlicher Sprache geschrieben.
Stand: 30. August 2017