Bundesweite Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
Mobile Seite von
 

Das sagen Kinder über „Trau dich!“

Die Antworten sind als Videoclips hinterlegt. Sie können diese per Klick abspielen.

Wie hat Euch „Trau dich!“ gefallen und was habt Ihr dadurch gelernt? (01:43 min)

Videotranskription:

Szene: Kinder stehen vor grauer Wand mit Bildern des Theaterstücks „Trau dich!“ und werden interviewt.

Kinder:

Junge mit Schaal und dunklen Haaren: „Also ich fand es richtig cool. Auch ein bisschen eklig mit dem sexuellen Missbrauch und so. Sonst war es eigentlich richtig witzig.“

Mädchen mit Lila Pullover: "Mir hat es sehr gefallen. Ich fand es toll."

Mädchen mit grauem Pullover: "Also, ich fand es auch schön."

Mädchen mit Sternchen-Pullover: "Ich fand das sehr toll, das Stück heute."

Junge mit schwarzen Pullover und dunkelbraunen Haaren: "Also das Stück hat mir eigentlich sehr gut gefallen, weil man da auch vieles gelernt hat. Weil man weiß ja nicht, manche Kinder haben da vielleicht auch Angst, das ihren Eltern zu sagen, weil man da denkt, der eine da, der einen belästigt hat, kann ihn dann nochmal belästigen und nochmal, ja."

Mädchen mit grauem Pullover: "Eigentlich fand ich alles gut. Und dass man auch aufgeklärt wurde. Dass man sich an alle Menschen eigentlich wenden kann."

Mädchen mit Gelb-Braunen Pullover: "Dass die das erklärt haben, dass man das nicht darf und was man darf. Und dass man sich auch trauen muss, was zu sagen. Und das sollte man am besten lieber gleich sagen als später sagen. Und ich fand das Theater einfach schön."

Mädchen mit Sternchen-Pullover: "Ich fand‘s toll, dass wenn man ein Problem hat, dass man da wo anrufen kann und die dann einem helfen."

Junge mit Schaal und dunklen Haaren: "Also dass man sich auch wehren darf, den anderen sagen darf, dass man Hilfe braucht. Und ja, das habe ich gelernt."

Mädchen mit  Strick-Pullover und  Schaal: "Es war toll. Es war spannend, auch mal Ausschnitte von anderen Leben zu sehen, die man auch so noch gar nicht gekannt hat."

Junge mit schwarzen Pullover und dunkelbraunen Haaren: "Und dieses Stück hat Kindern geholfen, die zum Beispiel richtig Angst haben. Weil, es gibt ja Kinder, die trauen sich mehr, aber es auch mehr, die richtig Angst haben."

Mädchen mit T-Shirt und Punkten: "Dass man den Mut haben soll, es weiter zu sagen, wenn mal was Schwieriges kommt."

Mädchen mit grauen Strick-Pullover und  Schaal: "Äh, dass man schlechte Geheimnisse vielleicht weiter erzählen sollte und gute kann man auch für sich behalten oder einer Freundin erzählen."



<< zurück zur FAQ-Video-Übersicht